Altersvorsorge im Vergleich

Altersvorsorge - Definition

In der heutigen Zeit ist es wichtig, selbst für das eigene Alter vorzusorgen. Grund hierfür ist die Tatsache, dass die gesetzlichen Renten schon lange nicht mehr ausreichend sind, um den Lebensstandard auf einer verträglichen Ebene halten zu können. So ist es unbedingt erforderlich, dass man sich schon früh mit unterschiedlichen Versicherungsformen auseinandersetzt, die dann dafür sorgen können, dass im Ruhestand ein angenehmes finanzielles Polster vorhanden ist. So werden Altersarmut finanzieller Not vermieden.


Altersvorsorge: Feine Unterschiede erkennen

In der Altersvorsorge gibt es einige Versicherungsformen, die man wählen kann, um sich vor Altersarmut zu schützen. Bei solchen Versicherungen ist es wichtig, dass man zunächst erkennt, wo sich großes Potenzial verbirgt, und welche Versicherungsformen weniger geeignet sind. So ist die klassische Rentenversicherung durchaus lohnenswert, da man sie auch staatlich fördern lassen kann. Bei dieser Versicherungsform sollte man sich darüber im Klaren sein, dass sie zur Zahlung einer monatlichen Zusatzrente führt, die dann lebenslang ausbezahlt wird. Zusätzlich gibt es auch andere Versicherungsformen, wie beispielsweise die Kapitallebensversicherung. Bei dieser Versicherungsform spart man ebenfalls über einen gewissen Zeitraum ein beachtliches Vermögen an, das man sich dann komplett ausbezahlen lassen kann. Es ist hierbei ebenfalls möglich, eine Kapitallebensversicherung in Form einer Leibrente ausbezahlen zu lassen.


Altersvorsorge: Vergleichen lohnt sich

Hat man eine Versicherungsform gefunden, die die besten Aspekte zu bieten hat, so sollte man sich dennoch nicht gleich für den erstbesten Versicherer entscheiden, sondern in einen Vergleich alle Versicherer und deren Leistungen einander gegenüber stellen. So lässt sich schnell herausfinden, bei welchem Versicherer man die besten Ergebnisse und Leistungen erzielen kann, ohne hierfür allzu tief in die eigene Tasche greifen zu müssen.


Was leistet eine Altersvorsorge?

Im Allgemeinen sorgt die Altersvorsorge für ein finanzielles Polster im Alter. Der Versicherte spart über einen längeren Zeitraum ein Vermögen an, das ihm dann zu einem bestimmten Zeitpunkt ausbezahlt wird. Hierbei ist zusätzlich zu beachten, dass die ausbezahlten Gelder in der Regel voll steuerpflichtig sind. Daher sollten Höhe und Auszahlungsform genau hinterfragt werden.




Hier Versicherungen vergleichen und günstige Versicherungs-Angebote entdecken!