Zahnzusatzversicherungen im Vergleich

Zahnzusatzversicherung - Definition

Ein Besuch beim Zahnarzt kann teuer werden. Da in den letzten Jahren die gesetzlichen Zuschüsse immer mehr gekürzt worden sind, können vor allem aufwändige Behandlungen, wie Zahnersatz oder das Einsetzen von Implantaten, den Patienten finanziell stark belasten. Eine Zahnzusatzversicherung hilft, die Zuzahlungen weitgehend zu minimieren. Für gesetzlich Versicherte ist eine Zahnzusatzversicherung daher eine lohnende Ergänzung. Diese sind ohnehin die Zielgruppe der Zahnzusatzversicherung, da Privatversicherte in dentalen Bereich oftmals bereits einen wesentlich höheren Schutz genießen als gesetzlich Versicherte. Die Zahnzusatzversicherung ermöglicht es einer gesetzlich versicherten Person somit, ebenfalls von den Vorteilen von Privatversicherten zu profitieren. In den letzten Jahren ist die Zahnzusatzversicherung immer beliebter geworden und gehört zu den am häufigsten abgeschlossenen Zusatzversicherungen in Deutschland.


Zahnzusatzversicherung: Feine Unterschiede erkennen

Bevor man eine Zahnzusatzversicherung abschließen kann, wird ein Zahnbild des Interessenten angefertigt. Diese Kontrolle kann jedoch zur Folge haben, dass bestimmte Einschränkungen greifen oder ein Abschluss der Zahnzusatzversicherung sogar unmöglich wird. Fehlen zum Beispiel mehrere Zähne, dann besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Versicherungsgesellschaften den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung ablehnen.

Darüber hinaus sollte man sich zuvor über die Möglichkeiten der Zahnzusatzversicherung informieren. Denn nicht jede Zahnzusatzversicherung bietet dieselben Leistungen. Einige kommen nicht nur für den Zahnersatz auf, sondern zahlen auch verschiedene Maßnahmen der Zahnprophylaxe. Es sollte im Voraus geklärt werden, in welchen Bereichen die Zahnzusatzversicherung überwiegend leisten soll. So stehen mitunter Kieferorthopädie, Zahnbehandlung und Zahnersatz zur Verfügung. Es können entweder einer oder mehrere Schwerpunkte festgelegt werden.

Auch die Erstattungsmodelle können sich stark unterscheiden. Für die Höhe der Leistungen der Zahnzusatzversicherung gibt es keine einheitliche Struktur. Meistens zahlen sie einen bestimmten Prozentsatz von der Gesamtsumme einer Behandlung. Manche Gesellschaften leisten jedoch nicht nach einem festen Prozentsatz, sondern verdoppeln den Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkasse. Bei dieser Art der Zahnzusatzversicherung ist Vorsicht geboten, da der gesetzliche Festzuschuss nicht sehr hoch ist. Eine Verdoppelung kann die entstehenen Behandlungskosten oftmals nicht annähernd decken.


Zahnzusatzversicherung: Vergleichen lohnt sich

So wie die Inhalte einer Zahnzusatzversicherung variieren, so unterschiedlich sind die Preise. Wie bei allen Versicherungen setzen sich die Beiträge der Zahnzusatzversicherung aus verschiedenen Faktoren zusammen. Entscheidend sind hier sowohl das Geschlecht und das Eintrittsalter als auch der Gesundheitsstatus. Bei bereits fehlenden Zähnen des Interessenten kann eine sogenannte Zahnstaffelung angewandt werden, was bedeuten kann, dass die Maximalleistung in den ersten Jahren stark begrenzt wird. Einige Gesellschaften verwenden keine Staffelung, schließen jedoch fehlende Zähne aus dem Versicherungsschutz aus. Auch hier lohnt es sich, genauer nachzufragen. Zudem sollte geklärt werden, ob in den ersten Jahren nach Abschluss der Zahnzusatzversicherung Summenbegrenzungen bestehen. Übersteigt die vom Zahnarzt erstellte Rechnung diese Begrenzung, muss die Differenz vom Patienten getragen werden.


Was leistet eine Zahnzusatzversicherung?

Der Leistungsumfang einer Zahnzusatzversicherung kann sehr unterschiedlich sein. Je nach Tarif können von Zahnersatz über Implantate und Prophylaxe bis hin zur professionellen Zahnreinigung unterschiedliche dentale Maßnahmen enthalten sein. Im Grunde kann die Zahnzusatzversicherung für alle Behandlungen der Mundgesundheit abgeschlossen werden. Dafür ist die Wahl eines passenden Tarifs entscheidend. Diese Zusatzversicherung lohnt sich für alle Personen mit einem guten Zahnzustand. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass sich die Zahnzusatzversicherung bei einer dauerhaft hervorragenden Mundgesundheit nicht rechnet. Trifft jedoch die Situation ein, dass eine umfangreiche dentale Behandlung durchgeführt werden muss, ist jeder Patient mit einer Zahnzusatzversicherung auf der sicheren Seite.


Hier Versicherungs-Tarife vergleichen und günstige Versicherungs-Angebote entdecken!